Aktuelle News

Neu auf der Webseite
- das Verzeichnis ausgezeichneter Brenner!
mehr...

Karte

Herstellung - "So entsteht geistreicher Genuss"

Ausschlaggebend für einen hochwertigen Obstbrand ist ein hochwertiger Rohstoff:

  • ein möglichst hoher natürlich vorhandener Zuckergehalt
  • ein ausgeprägtes und für die Obstart typisches Aroma
  • gesundes, sauberes Obst

Diese Anforderungen kann nur voll entwickeltes und gut ausgereiftes Obst erfüllen.

Herstellung Herstellung Herstellung

Nachdem der Edelbrenner das Obst erntefrisch gewaschen, getrocknet und eventuell entkernt hat, zerkleinert er es vorsichtig und maischt es ein. Die Maische wird mit dem Ziel, die feinen Aromen während des Gärprozesses zu erhalten, gezügelt vergoren und sorgfältig überwacht.


Der richtige Zeitpunkt ist entscheidend

Die Kunst des Edelbrenners ist es, den optimalen Zeitpunkt einzufangen, wann er die Maischegärung beendet und mit der Destillation beginnt.

Je nach Zusammensetzung trennt der Edelbrenner das Destillat in drei Abschnitte:

  • Zuerst verdampfen bei niedrigen Temperaturen leicht flüchtige Stoffe wie Methanol - diesen Teil nennt der Edelbrenner „Vorlauf“. Zu erkennen ist er am sogenannten Nagellack- bzw. Pinselreinigerton.
  • Danach folgt der hochwertige Mittellauf, auch Herzstück genannt, aus dem der Edelbrand gewonnen wird.
  • Abschließend folgt der Nachlauf, der Fuselöle enthält, die sich am Gaumen kratzend und fehlerhaft auswirken

Herstellung

Das wichtigste Sinnesorgan beim Brennvorgang ist die geschulte Nase des Brenners, um das Herzstück zum richtigen Zeitpunkt abzutrennen.

Wie wertvoll das gewonnene Destillat ist, macht dieses Beispiel deutlich:
Um eine 0,7 l – Flasche Schlehenbrand zu gewinnen, müssen gut 23 Kilo Schlehenmaische destilliert werden.

Möchten Sie mehr über das Brennen erfahren?
Die Pfälzer Edelbrenner teilen gerne ihr Wissen mit Ihnen. Ein Anruf oder ein Besuch genügt. Vielleicht haben Sie Glück und der Brennprozess ist in vollem Gange.
Eines gilt es jedoch zu bedenken: Ihre von Generation zu Generation weiter gegebenen Hausrezepte bleiben immer Familiengeheimnis...

Das Geistverfahren
Während bei einem Edelbrand der gesamte Alkohol aus der Vergärung der fruchteigenen Zucker stammt, werden für einen Geist die ausgewählten Früchte mit hochprozentigem Alkohol überzogen (der Badener nennt dies „ansetzen“, der Pfälzer „aufsetzen“). Nachdem sich das Fruchtaroma in dem Geist gelöst hat, wird das sogenannte Mazerat destilliert.